Im Kaleidoskop der Cannabisgenetik ragen Durban Poison und Pineapple Express aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften und ihres Erbes heraus. Durban Poison hat ihre Wurzeln tief in Südafrika und ist für ihre ausgewogene Wachstumsstruktur bekannt. Sie zeichnet sich durch ihre mittlere bis hohe Höhe und ihre Anpassungsfähigkeit an eine Vielzahl von Anbautechniken aus. Ihr Terpenprofil bringt süße und würzige aromatische Nuancen mit sich und macht sie zu einem Favoriten unter den Konsumenten. Im Gegensatz dazu ist Pineapple Express eine Sorte, die, wie der Name schon sagt, ein Aroma von tropischen Früchten, insbesondere von Ananas, aufweist. Ihre mittelstarke Wuchsform wird durch einen schnellen Blütezyklus ergänzt. Diese wegen ihres Geschmacks und ihrer therapeutischen Eigenschaften beliebte Genetik hat durch ihre Darstellung in der Populärkultur noch mehr Anerkennung gefunden. Ob Sie nun die erdige und robuste Wirkung von Durban Poison oder die süße und erfrischende Essenz von Pineapple Express bevorzugen, beide Genetiken repräsentieren die Spitze der Cannabiswelt mit einer breiten Palette an therapeutischen Vorteilen. Der Anbau einiger Cannabissorten kann durch die Gesetzgebung eingeschränkt sein.

Schnell-Info Ermäßigt
Durban - reguläre Samen 10 Stück Sensi SeedsDurban - reguläre Samen 10 Stück Sensi Seeds

Durban - reguläre Samen 10 Stück Sensi Seeds

Innerhalb von 5 Tagen
75,10 €
Version regulär
Genotyp indica
Genetik Afghani, Indian, Mexican
Diese stumpfe subtropische Sativa wurde nach einer Stadt in Südafrika benannt, wo Marihuana vor allem in den umliegenden Hügeln und Ebenen…