CBD Cannabis und Tiere

Nicht nur für uns Menschen sind die Cannabisprodukte mit wirksamen Cannabinoiden nützlich, sondern sie können auch unseren vierbeinigen Haustieren zur gewünschten Erleichterung und zum gewünschten Wohlbefinden verhelfen. Der Studie von 2015 zufolge sind die anxiolytischen Wirkungen von CBD bei Menschen und bei Tieren gleich ausgeprägt. Somit kann CBD erheblich zur Linderung von Angstzuständen bei Hunden und Katzen beitragen. Wie bei Menschen wurden auch bei Tieren keine nachteiligen Nebenwirkungen von Cannabidiol beobachtet.

Für Tiere bestimmte Hanfprodukte sind mit anderen Inhaltsstoffen angereichert, die beispielsweise der Haut, der Fellqualität und den Krallen zugute kommen. CBD-Öle für Tiere basieren normalerweise auf Lachsöl, das nicht nur eine außergewöhnliche Delikatesse für Haustiere darstellt, sondern auch eine Reihe von essentiellen Fettsäuren enthält, die auch der Gesundheit zuträglich sind. Die genannten Öle sind auch in verschiedenen Leckereien und Keksen erhältlich, die Ihre Haustiere bestimmt sehr schätzen werden. Lesen Sie unsere Artikel und erfahren Sie, wie CBD Ihren Haustieren helfen kann.

Showing 1 to 4 of 4 (1 Page)