Alzheimer-Krankheit

Alzheimer-Krankheit ist verbunden mit einem hohen Grad an oxidativem Stress und daraus resultierenden neurologischen Entzündungen. Der Hauptgrund für die wachsende Zahl von Patienten ist ein sehr eiliger und anspruchsvoller Lebensstill. Vielen Studien zufolge könnten konventionelle pharmazeutische Behandlungen durch medizinisches Cannabis sehr gut unterstützt werden. Von besonderem Interesse sind Cannabisprodukte mit einem hohen Gehalt an nicht-psychoaktivem Cannabinoid-CBD.
Sorten, die reich an CBD sind, können Angstzustände verhindern oder lindern sowie psychotische Zustände reduzieren, ohne die kognitive Funktion zu beeinträchtigen, die bei der Alzheimer-Krankheit stark beeinträchtigt ist.

Aber auf welche spezifische Weise beeinflusst CBD das Gehirn, das Gedächtnis und die Wahrnehmung? All dies und noch viel mehr erfahren Sie in den folgenden Artikeln.

Showing 1 to 9 of 9 (1 Page)